der runde würfel

1. September 2011

So echtes Tuning

Kategorie: Auto,Kurios,Privat — Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , — bigfoot @ 22:10

In der letzten Zeit kribbelt es mich so richtig in den Fingern. Ich habe so richtig Lust wieder zu Schrauben. Echtes Tuning. Ansaugkanäle bearbeiten, Brennräume auslitern, Ventile bearbeiten. Also alles das, was man vor dem Chiptuning unter dem Begriff Tuning so verstanden hat.
OK, in der eigenen Garage kann man sicherlich nicht Bohren und Hohnen, aber die ganzen Arbeiten drum herum, da habe ich wieder Lust zu. Vor über 15 Jahren habe ich das mit meinem GTi gemacht. Das hat Spaß gemacht. Da hat man aus dem DX mit 1.8L einen 2.0L gemacht. Mit dem Saab 900 Mengenteiler, der Audi 5E Drosselklappe und dem passenden Warmlaufregler, war man gut gerüstet.
Heute muss man anschliessend ja noch einige Stunden auf einem Leistungsprüfstand buchen, um das Steuergerät den neuen Gegebenheiten anzupassen. Ich liebäugele da gerade mit einem Passat und einem 3.2L V6 Aggregat. Mit dem 4-Motion als reiner Sauger ist das sicherlich eine Herausforderung. Denn einen Turbo kann man (fast) überall drauf basteln. Doch dafür passende Nockenwellen zu finden, ist nicht wirklich einfach. Entweder läuft der anschließend wie ein Sack Nüsse und fährt erst ab 2000 Upm vernünftig oder ich muss im oberen Drehzahlbereich noch einiges an Kompromissen machen. Tja echtes Tuning ist echt out.

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

RSS Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URL

Hinterlasse einen Kommentar

powered by wordpress; my content © 2009 - 2019