der runde würfel

28. Mai 2011

Cisco PIX Low-Profile Memory

Kategorie: Computer,Privat — Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , — bigfoot @ 11:29

Grr. Derzeit ist meine PIX 515E mit 128 MB Speicher ausgestattet. Das reicht prinzipiell auch. Doch ich habe hier noch weiteren Speicher liegen. Darunter befinden sich auch 128 MB Speicherriegel für Cisco. Da ich derzeit dafür keine Verwendung habe, dachte ich mir, die könnte ich ja in die PIX schrauben. Sogleich die selben aus dem Gehäuse gedreht und die beiden 128 MB Speicherriegel in die Slot gesteckt. Ein Test Start und siehe da, 256 MB.

Also wieder zusammenbauen. Naja, jetzt sind wieder 128 MB drin, denn in die PIX passen nur Low-Profile Speicherriegel. Und davon habe ich nur eine Handvoll 64 MB Riegel. Naja, hat ja auch mir 128 MB funktioniert.

24. Mai 2011

Cisco PIX 515-E vs. Cisco ASA 5520

Kategorie: Computer,Haus,Privat — Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , — bigfoot @ 03:13

Wenn ich mir so meine Pix ansehe, dann denke ich oft daran, mal upzudaten. Doch die ASA5520 kostet mal gleich 4.800 Euro. Nen Batzen Kohle und meine Pix hat eigentlich Power genug. Sogar die VAC+ Karte habe ich Ihr spendiert. Mit 185 M/Bit Firewall Durchsatz, auch nicht gerade langsam. im Rahmen meiner Überarbeitung unseres Netzwerkes zu Hause, hätte ich aber gerne zwei Gigabit Schnittstellen.

Die ASA 5520 hat bereits Standard 4x Gigabit Netzwerkschnittstellen und schafft 450 M/Bit an Firewall Durchsatz. Doch in Anbetracht der Kosten, muss ich mich wohl mit den beiden 100 M/Bit Schnittstellen in der Pix abfinden. Oder gibt es Nutzbare Dual Gigabit Netzwerkkarten, die zwar offiziell nicht Supportet werden, aber funktionieren? Schließlich habe ich damals extra eine UR (Un-Restricted) License geordert und kann 6 Interfaces Konfigurieren.

Hat da jemand einen Tip für mich? Tante Gurgel bezieht sich dann immer auf die Pix 525, doch so einen Trümmer, will ich in meinem Rack zu Hause nicht sehen. Das Auge administriert schließlich mit ;)

Tbc….

30. November 2010

Es Weihnachtet

So allmählich kommt die Zeit der Geschenke. Kreativ denkt man an die Liebsten und fragt sich, was man denn dieses Jahr schenken kann.

Ich habe für mich selbst schon etwas passendes gefunden. Ich schenke mir:

1 x 978-3866459199 – Windows 2008 – Die technische Referenz
1 x 978-1587052040 – The complete Cisco VPN Configuration Guide
1 x 978-1587054570 – Cisco ASA and Pix Firewall Handbook
1 x 978-1587052422 – Cisco Remote Access VPN’s

und last but not least

1 x 978-1587051111 – Cisco Advanced IPSec VPN Design

Dann schaffe ich es eventuell mal, unsere Pix korrekt zu konfigurieren.

Dann lass den dicken Mann mit seinen Rentieren mal kommen…. :)

3. Juni 2010

Ciscos zum Frühstück

Kategorie: Computer,Haus — Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , — bigfoot @ 23:22

Meine Frau liegt im Bett, da kann ich ja mal eine Gesamtkonstellation auf dem Frühstücksstisch zusammenstellen und Testen. Von oben nach unten: PIX 515E, Cisco CE507, Cisco 3640, Cisco Secure IDS 4210 und ein HP Server DL560.

Also mal ein bisschen mehr an der Config schrauben und gucken, dass ich den Kram ans laufen kriege…. —tbc—

30. Mai 2010

Microsoft Visual Studio 2008

Kategorie: Computer — Schlagwörter: , , , , , , , , — bigfoot @ 20:50

Bisher schraubte ich immer mit Borland dem C++ Builder meine kleinen Applikationen. Seit Borland C++ 4.0 geht das schon so. Ein Kollege sagte mir, dass das neue Visual Studio 2008 deutlich besser geworden ist und ich es doch mal probieren sollte.
Also am Samstag in die Stadt und ein Buch von Addison-Wesley gekauft. Visual C# 2008. 50 Euro für knapp 2Kg Papier. Dann noch ein Buch über den SQL Server 2008 für 60 Euro dazu gepackt und ab nach Hause. Das ISO Image von Microsoft heruntergeladen (VDSL ist schon geil :) ), mit Gizmo gemounted, und losgelegt. Dazu noch die MSDN Library und fertig war das Fundament. Jetzt wurschtel ich mich da mal rein. – tbc -

powered by wordpress; my content © 2009 - 2018