der runde würfel

2. Juni 2010

Fusion der Sonne

Kategorie: Haus,Kurios — Schlagwörter: , , , , , , , , , — bigfoot @ 01:10

Die Sonne, das Kraftwerk in unserer Sonnensystem, erzeugt aus dem Fusionsprozess mit Wasserstoff Wärme und Licht.
Das tut sie schon viele viele und noch mehr Jahre. Also eigentlich ist es ganz einfach. Aus vier Wasserstoffatomen, viel Wärme und Druck, entsteht ein Heliumatom. Da ein Heliumatom aber ja nun mal leichter ist als die vier Wasserstoffatome, ist die Differenz die freigesetzte Energie. Albert Einstein hat da mal was zu geschrieben. Keiner konnte es bisher beweisen, also “nur” bloße Theorie. Vor 500 Jahren hätten sie Ihn dafür auf dem Scheiterhaufen verbrannt, heute nennen es viele schon Gesetz.
Naja, jedenfalls ist das Wasserstoff in der Sonne endlich. Im fortlaufenden Prozess nimmt das Helium im Kern der Sonne, ein immer größeres Volumen ein. Daraufhin wird die Fusion weiter nach aussen verlagert. Mit der Folge, dass die Sonne a) größer und b) heisser wird. Bis sie irgentwann, also so in zwei oder drei Milliarden Jahren), so gross ist, dass sie zum Frühstück Merkur und Venus verputzt hat, die Erde eine Durchschnittstemperatur von über 100° Grad C hat, dann dann zu einem kleinen weissen Zwerg zusammenfällt.

Und ich will noch ein Haus bauen… Ob sich das lohnt??? Will ich wirklich Kinder in diese sterbende Welt setzen??? Hui hui hui…….

19. Mai 2010

Vaillant calorMATIC 630/2

Kategorie: Haus — Schlagwörter: , , , , , , , , , , — bigfoot @ 02:04

Witterungsgeführt, Ferngesteuert und Clever…. Das alles zusammen kann nur gut werden. Meine Frau sagt immer, alles was man einbaut, kann Kaputt gehen.

Da hat sie definitiv Recht, aber es gibt einfach Schnickschnack, auf den ich irgentwie nicht verzichten möchte. Ich muss Ihr jetzt nur noch erklären, wo das 19″ Rack im Haus stehen wird, denn nicht nur das Projekt ‘X’ erfordert nicht nur eine Steckdose und eine Standleitung…..

17. April 2010

Vulkan Teil 2

Kategorie: Kurios,Privat — Schlagwörter: , , , — bigfoot @ 10:15

Und da tönt es schon früh morgens aus dem Radio: “Alle internationalen Flughäfen bleiben bis Sonntag Morgen um 2 Uhr geschlossen.” Zwei Stunden später war es bis sechs Uhr. Die glauben doch nicht allen Ernstes, dass der Staub in dieser kurzen Zeit weggeht???

Ich glaube, wir können uns für die nächsten 10 Tage daran gewöhnen, dass es in einem ICE mehr Steh-, als Sitzplätze gibt. Mietwagen gibt es eh keine mehr.

14. März 2010

1und1 und die Rente

Kategorie: Kurios — Schlagwörter: , , , , , , — bigfoot @ 11:15

… macht eigentlich zwei. Aber Herr Davis kümmert sich immer persönlich um seine Kunden, bei denen es nicht zwei ist.

Wenn er dann bei allen Kunden gewesen ist, bei denen 1und1 nicht zwei ist, ist er vermutlich der älteste Mensch der Welt. Und dann noch bis ins biblische Alter hinein arbeiten. Und da beschwert sich das gemeine Fußvolk, über die Rente mit 67. Bei 1und1 muss man mehr tun. Rente? Nicht vor 145.

12. März 2010

Analoguran und Analogöl

Kategorie: Kurios — Schlagwörter: , , , , , , , , , , — bigfoot @ 11:54

Also bei den heutigen Spritpreisen, kann man sich schon wundern. Wir haben einen Ölpreis von ca. 80$ pro Barrel und an der Zapfsäule kostet Superplus 1,659 Euro der Liter. Vor einem Jahr Stand das Barrel bei 150$ und die Spritpreise lagen bei 1,559 Euro der Liter. OK, zu diesem Zeitpunkt Stand der Euro besser da, aber nicht um gleich 140% besser.

Jetzt wollen die Amerikaner, die Finnen tun es bereits, neue Atomkraftwerke bauen. Die aktuelle Regierung erwägt den Ausstieg vom deutschen Ausstieg vom Atom und ich Frage mich, wo wir denn nun hinschlingern. Genauso wie Öl, ist Uran endlich. Letzte Schätzungen gehen von knapp 40 Jahren aus. Und dann??? Mal ganz abgesehen von den Tonnen hochradioaktiven Sondermüll, der für die nächsten 150.000 Jahre uns Kopfschmerzen bereiten wird, wo soll das Zeug denn herkommen? Wollen die Amerikaner Ihre Reduzierung der Atomwaffen wahr machen und das Ganze spaltbare Material verheizen?

Nö, ganz einfach: Analoguran. Klappt doch mit Käse auch und das Analogöl gibt es ja auch schon. Aus alten Plastiktüten und unverrottbaren Kunststoffmüll. Wollen wir jetzt allen noch lebenden Herzpatienten, denen man in den 70ger und 80ger Jahren Herzschrittmacher mit Plutoniumbatterien eingepflanzt hat, Alternativen anbieten, indem wir Ihnen, in anbetracht Ihrer vermutlich nur noch geringen Restlebenszeit einfach eine Alkalibatterie einpflanzen und bei denen, wo die zu erwartene Restlebenszeit grösser ist, eine Lithiumbatterie? Oder man sammelt alte Uhren und schmiltzt die Ziffernblätter ein?

Ihr habt doch fast alle die Pfanne heiss….

Ältere Einträge »

powered by wordpress; my content © 2009 - 2018