der runde würfel

30. Dezember 2013

NSS4100 – mal wieder

Kategorie: Computer,Haus — Schlagwörter: , , , , , , , , , , — bigfoot @ 21:19

Wieder da.

Und mal wieder überprüfe ich unsere NAS. Das superlangsame Raid 5 verrichtet seinen Dienst. Doch es darf halt nicht ausfallen. Also überprüfe ich den Status der Festplatten regelmäßig. Wie schon vorletztens und letztens, wo prinzipiell alles “OK” war.

SATA - HDD 1: ST32000542AS (2TB - Seagate)
  4 Start_Stop_Count 0x0032 100 100 020 Old_age Always - 84 
  9 Power_On_Hours 0x0032 079 079 000 Old_age Always - 33875
  12 Power_Cycle_Count 0x0032 100 100 020 Old_age Always - 84
  194 Temperature_Celsius 0x0022 033 040 000 Old_age Always - 30 (Lifetime Min/Max 0/19)
SATA - HDD 2: ST32000542AS (2TB - Seagate)
  4 Start_Stop_Count 0x0032 100 100 020 Old_age Always - 82
  9 Power_On_Hours 0x0032 082 082 000 Old_age Always - 31336
  12 Power_Cycle_Count 0x0032 100 100 020 Old_age Always - 82
  194 Temperature_Celsius 0x0022 034 040 000 Old_age Always - 31 (Lifetime Min/Max 0/19)
SATA - HDD 3: ST32000542AS (2TB - Seagate)
  4 Start_Stop_Count 0x0032 100 100 020 Old_age Always - 84
  9 Power_On_Hours 0x0032 079 079 000 Old_age Always - 33852
  12 Power_Cycle_Count 0x0032 100 100 020 Old_age Always - 84
  194 Temperature_Celsius 0x0022 034 040 000 Old_age Always - 31 (Lifetime Min/Max 0/19)
SATA - HDD 4: ST32000542AS (2TB - Seagate)
  4 Start_Stop_Count 0x0032 100 100 020 Old_age Always - 82 
  9 Power_On_Hours 0x0032 078 078 000 Old_age Always - 34487
  12 Power_Cycle_Count 0x0032 100 100 020 Old_age Always - 82
  194 Temperature_Celsius 0x0022 036 042 000 Old_age Always - 33 (Lifetime Min/Max 0/20)


1. Juni 2011

RaQ3 Lüfter Update

Kategorie: Computer,Haus,Privat — Schlagwörter: , , , , , , , , , , , — bigfoot @ 01:45

Gestern kamen dann endlich auch die bestellten Lüfter für die RaQ3. Nachdem ich ja bereits die Kondensatoren alle ausgetauscht hatte, fallen nun die abgenudelten Lüfter dem Update zum Opfer. Es war nicht gerade einfach, die 35x35mm Lüfter zu bekommen. Aber nach ein wenig Suche im Web, tat sich doch eine Quelle auf, bei der ich diese Lüftergröße zu einem vernünftigen Preis erstehen konnte. Wenn die beiden Lüfter dann ab heute abend die Cobalt kühlen, ist die Baustelle endlich geschlossen.

31. Mai 2011

Tunen der SSD

Kategorie: Computer,Privat — Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , — bigfoot @ 23:44

Nachdem ich die ernüchternden Werte der SSD Festplatte (Intel X25-M 160GB) mehrfach validieren konnte und mich diese nicht zufriedengestellt haben, hab ich mal einfach den Treiber meines SATA Controllers überprüft. Der hatte die Version 9.1.1.1020 und ist auf der Fujitsu Siemens Seite zum Download verfügbar (Intel® – 5 Series/3400 Series Chipset). Auf der Homepage von Intel war ein älterer Treiber dazu verfügbar.

Also ein Versuch macht Klug. Und siehe da, die Treiber Version 8.9.0.1023 des Series 5 SATA Controllers (Intel® Matrix Storage Manager 8.9.0.1023 Production Version), macht deutlich mehr Druck. Nun macht meine SSD über 9200 IOPS.

28. Mai 2011

Microsoft Windows 2000 stirbt

So allmählich ist Microsoft Windows 2000 Professional tot. Der Support bezüglich Sicherheitsupdates, Programmunterstützung und Co, verebbt. Nun wenden sich auch gestandene Applikationen gegen Windows 2000. Programme, die man seit Jahren nutzte, sind jetzt fürn Arsch.

Toll, da muss ich meiner Mutter ein komplett neues Betriebssystem auf Ihren Laptop spielen. Alles neu installieren. Office 2000 funktioniert ja auch nicht auf Windows 7. Also auch hier nochmal echt Kohle raushauen. Und im schlimmsten Fall, braucht sie noch ein neues Notebook, denn Sie hat Ihres vor über 10 Jahren gekauft. Zur Jahrtausendwende war man mit einem Pentium 4m und 2.0 GHz samt und sonders 1GB Arbeitsspeicher, ein absoluter Hero. Doch heute hat ja schon jeder IPod mehr Rechenleistung.

Hat da schon mal jemand mit experimentiert? Wie läuft denn ein Windows 7 Home Premium oder Business mit 32Bit auf einem Pentium 4m? Ist das mach- und ertragbar?

26. Mai 2011

Seagate Firmware und NAS Errata

Kategorie: Computer,Privat — Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , — bigfoot @ 23:36

Nachdem ich meine Cisco NAS4000 im Keller begutachtet hatte, recherchierte ich nach entsprechenden Updates für die Festplatten, die gegebenenfalls die Performance oder aber auch den Energieverbrauch günstig beeinflussen.

Drei der vier ST32000542AS Festplatten haben die Firmware CC32 und eine hat CC34. Die neueste Firmware ist auf der Festplatte, die ich nach einem Defekt nachgekauft hatte. Derzeit ist die Firmwareversion CC35 verfügbar. Leider findet man keinerlei Changlog oder Release Informationen dazu. Denn lohnt sich für mich überhaupt der Aufwand, die Firmware zu updaten?
Einige Informationen findet man hier.

Bei der genaueren Betrachtung der SMART Informationen, musste ich leider feststellen, dass es auf der SATA Platte 4, zu einigen Fehlern kam. Genauere Informationen dazu, sind natürlich auch auf die schnelle unauffindbar :(

Error 2 occurred at disk power-on lifetime: 5936 hours (247 days + 8 hours) 
When the command that caused the error occurred, the device was active or idle. 

After command completion occurred, registers were: 
ER ST SC SN CL CH DH 
-- -- -- -- -- -- -- 
40 51 00 ff ff ff 0f 

Commands leading to the command that caused the error were: 
CR FR SC SN CL CH DH DC Powered_Up_Time Command/Feature_Name 
-- -- -- -- -- -- -- -- ---------------- -------------------- 
61 00 80 ff ff ff 4f 00 246d+12:45:34.520 [RESERVED FOR SERIAL ATA] 
60 00 00 ff ff ff 4f 00 246d+12:45:34.515 [RESERVED FOR SERIAL ATA] 
60 00 00 ff ff ff 4f 00 246d+12:45:34.506 [RESERVED FOR SERIAL ATA] 
61 00 00 ff ff ff 4f 00 246d+12:45:34.505 [RESERVED FOR SERIAL ATA] 
61 00 00 ff ff ff 4f 00 246d+12:45:34.504 [RESERVED FOR SERIAL ATA] 

Error 1 occurred at disk power-on lifetime: 5936 hours (247 days + 8 hours) 
When the command that caused the error occurred, the device was active or idle. 

After command completion occurred, registers were: 
ER ST SC SN CL CH DH 
-- -- -- -- -- -- -- 
40 51 00 ff ff ff 0f 

Commands leading to the command that caused the error were: 
CR FR SC SN CL CH DH DC Powered_Up_Time Command/Feature_Name 
-- -- -- -- -- -- -- -- ---------------- -------------------- 
61 00 00 ff ff ff 4f 00 246d+12:45:27.119 [RESERVED FOR SERIAL ATA] 
61 00 00 ff ff ff 4f 00 246d+12:45:27.089 [RESERVED FOR SERIAL ATA] 
61 00 00 ff ff ff 4f 00 246d+12:45:27.089 [RESERVED FOR SERIAL ATA] 
60 00 00 ff ff ff 4f 00 246d+12:45:27.088 [RESERVED FOR SERIAL ATA] 
ef 03 46 00 00 00 00 00 246d+12:45:27.034 SET FEATURES [Set transfer mode]
Ältere Einträge »

powered by wordpress; my content © 2009 - 2016