der runde würfel

4. August 2010

Laaaaaaaaaangsam, das WordPress hier bei Strato

Kategorie: Allgemein — Schlagwörter: , , , , , , , , , , — bigfoot @ 02:03

Jetzt ist aber auch mal gut, da hat man ein PowerWeb Paket und nickelt deutlich mehr Kohle ab als Standard, und was hab ich davon??? Rumgekrücke, ein grottiges, langsames rumgeeiere.

Also eine php.ini geschreiben und in die Webdirectorystruktur eingebunden.

Deutlich schneller geworden. Von 7 Sekunden Ladezeit auf rund 3,5-4,5 Sekunden.

Inhalt:

memory_limit = “256M”
upload_max_filesize = 16M
max_execution_time = 240
max_input_time = 120
register_globals = Off
safe_mode = OFF
post_max_size = 16M

28. Juli 2010

RaQ3 mit 550Mhz vs. Intel Q6600 Overclocked

Kategorie: Computer,Privat — Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , — bigfoot @ 23:11

Übertaktet man eine 4 Core CPU mit passendem Speicher und einem adäquaten Board, so lassen sich ganz beachtliche Geschwindigkeitszuwächse feststellen.

Jedenfalls fragte ich mich, wo auf der RaQ3 nun der Flaschenhals ist mit den grotten langsamen Zugriffszeiten. Und so habe ich dann auf dem Q6600 alles an Anwedung installiert wie auch auf dem RaQ3 aufzufinden ist. Alles komplett identisch konfiguriert. Das eine Mal, übernahm die RaQ3 die Datenbank, und das andere Mal der Q6600. Dann hier geschraubt und da geschraubt, aber ich glaube, mehr kann ich aus dem AMD K2-550 nicht herausquetschen. Der Flaschenhals ist definitiv die CPU. Der httpd Dienst, rödelt für 4 Sekunden bei knapp 100%. php hat 256MB Ram zugewiesen bekommen, und die Datenbank fluppt ordentlich. Die Workers hab ich in der httpd.conf auch schon konfiguriert, aber keine Chance, der wird nicht schneller…. —tbc—

19. Juli 2010

Schraubendreher vs. USB Stick

Kategorie: Computer,Privat — Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , — bigfoot @ 21:45

Da sich die RaQ3 nicht dazu bewegen lässt, via USB Stick von sda4 zu booten, werde ich jetzt andere Seiten aufziehen. Den Kreuzschlitzer angesetzt, und acht Schrauben herausgedreht. Einige Flüche auf das BIOS ausgesprochen, drei Biltze und Donner abgewartet, und dann hart und ohne umwege ein IDE Laufwerk als Secondary Master angestöpselt.

Mal sehen wer am längeren Hebl sitzt. Beim nächsten einschalten will ich keine Mucken mehr hören. Ansonsten *BlitzzucktvomHimmel*… …tbc…

30. Juni 2010

Sun Cobalt RaQ3

Kategorie: Computer,Haus,Privat — Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , — bigfoot @ 23:03

eBay, hat echt vieles im Angebot. Bisher betrieb ich meinen HP DL360 G3 und sah dem Stromzähler zu, wie er als Ersatzventilator diente. Ich errinnerte mich an eine Werbeagentur, wo ich Ende 1999 tätig war. Dort Stand neben einem Mac OS-X Server, ein Cube im Schrank. Der Nachfolger steht nun über zehn Jahre später hier im Wohnzimmer auf meinem Tisch und wird gerade gereinigt. Dann den Speicher rausgepflückt, 384MB, und gegen 1024 MB getauscht. Komischerweise erkennt er aber nur um die 900MB. Ist aber auch egal, denn das ist trotzdem ein wenig mehr. Laut Spezifikation liegt der Verbrauch unter hundert Watt.
Jetzt mus ich nur noch zwei neue Lüfter bestellen und einpflanzen und dann ist die Kiste einsatzbereit. Ich frage mich, ob ich da eine SSD Platte einbau und ein Ubuntu installiere. Aber wie bekomme ich dann das LCD vorne ans funktionieren? Und jetzt würde ich gerne noch auf dem LCD mir die aktuelle CPU Last und die Netzwerkauslastung anzeigen lassen.
Es wird mehr kommen. …tbc…

powered by wordpress; my content © 2009 - 2019